Dorfpokalschießen 2017

In Barvers neuem Dorfgemeinschaftshaus mit Sporthalle, Schießstand und flexiblen Mehrzweckräumen lässt sich Dorfgemeinschaft gut leben. Am Sonntag hieß die Nutzung Dorfpokalschießen.

Von den zwölf teilnehmenden Mannschaften aus Barver sicherte sich die „Kameradschaft II“ den Sieg. Knapp gefolgt von der „Kameradschaft I“ und dem Team der Feuerwehr. Ab Platz vier belegten die Adjutanten, der Hofstaat 2017, die Schützendamen, die Ehrendamen, der Herrensport, der Dortmund-Club, der Gemeinderat, der Sportfischereiverein und der Freundeskreis Barver-Lezay die Plätze bis Rang zwölf. Die Rote Laterne ging somit an den Freundeskreis Barver-Lezay. Diese nahmen es sportlich, denn sie waren im Teilnehmerfeld – wie der Dortmund-Club – beim Dorfpokalschießen in diesem Jahr neu dabei.

Bei den Kindern nahm als einzige Mannschaft der Hofstaat 2017 teil. Ihm gebührte folglich der Pokal.
Tagesbeste Kinderschützin wurde Stine-Louisa Kammler. Als tagesbeste Schützin ging Daniela Rieger (49 Ringe) aus dem Wettbewerb, den Sieg als tagesbester Schütze sicherte sich Michael Lahrmann-Kammler (50 Ringe). Bei der Jugend zeigte sich Steffen Osterbrink am Sonntag in seiner persönlichen Bestform und siegte mit 43 Ringen.

Schießwart Sven Gehlker übernahm die Siegerehrung und Pokalübergabe in den neuen Räumen des Dorfgemeinschaftshauses. Er freute sich besonders darüber, dass in diesem Jahr wieder mehr Mannschaften antraten.

Bürgermeister Hans-Hermann Borggrefe betonte seine Freude über die positive Nutzung der neuen Räume vom Sport bis zur Geselligkeit. „So soll es sein“, lautete sein Fazit.

Bereits am Sonnabend, 11. November, treffen sich die Schützen wieder im Dorfgemeinschaftshaus zum Abschlussschießen. Auftakt ist um 15 Uhr mit einer gemeinsamen Kaffeetafel. Schießen, Spiele und Spaß werden das Haus erneut mit Leben füllen.

Vorgemerken sollten sich die Schützen auch Freitag, den 29. Dezember. Dann treffen sich die Mitglieder des Schützenvereins zur Jahreshauptversammlung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.